Einscheibensicherheitsglas - ESG

 

ESG ist ein thermisch vorgespanntes Glas, bei dem die Vorspannung durch eine Wärmebehandlung erreicht wird. Das Glas wird gleichmäßig stark erhitzt und anschließend kontrolliert heruntergekühlt. Dadurch erhält es seine speziellen Eigenschaften.

Einscheibensicherheitsglas besitzt eine erhöhte Stoß- und Biegefestigkeit, Ballwurfsicherheit und ist resistenter bei Temperaturschwankungen. Bei Glasbruch zerfällt das Glas in stumpfkantige kleine Glasstücke, dadurch ist das Verletzungsrisiko hier sehr gering.

 

Anwendung

Innenbereich:

  • Türen und Ganzglasanlagen                                                 
  • Trennwände
  • Duschen
  • Brandschutzanlagen

Außenbereich:

  • Fassaden- und Brandschutzverglasung                                               
  • Isolierglaskombinationen
ESG1